Movies - Cinepark Hofheim - Programmübersicht

NEU: Kartenkauf Online ohne Aufpreis = Preis der Kinokasse

100 Dinge

Toni liebt seine Espressomaschine. Paul liebt sein Handy. Toni kann nicht ohne Haarpillen, Paul nicht ohne seine heiligen Sneakers. Aber vor allem kann Paul nicht ohne Toni und Toni nicht ohne Paul. Aber das wissen sie nicht. Immer geht es darum, wer besser oder cooler ist, und das haben sie jetzt davon: Jetzt sitzen sie da, ohne Möbel, ohne Kleidung, nackt und verfroren. Und das ist erst Tag eins! Hundert Tage, haben sie gewettet, müssen sie auf alles verzichten. Jeden Tag kommt nur ein Gegenstand zurück. Und schon verheddern sie sich in Fragen, die ihnen vorher nie gekommen sind: was braucht man wirklich? Besitzen wir unsere Dinge oder unsere Dinge uns? Gibt es den freien Willen überhaupt, und wie oft kann man eine Unterhose wenden, bevor sie auf den Sondermüll muss?
Digital 2D
HEUTE
12.12.
Donnerstag
13.12.
Freitag
14.12.
Samstag
15.12.
Sonntag
16.12.
Montag
17.12.
Dienstag
18.12.
HEUTE
12.12.
Donnerstag
13.12.
Freitag
14.12.
Samstag
15.12.
Sonntag
16.12.
Montag
17.12.
Dienstag
18.12.
Genre: Komödie Länge: 111 min.

Grinch, Der

Dieses Weihnachten wird grün und grummelig!
DER GRINCH erzählt die Geschichte eines grün behaarten, zynischen Miesepeters, der hoch über dem fröhlichen Dörfchen Whoville in einer tristen Höhle wohnt und nichts so sehr verabscheut wie die ausgelassenen Weihnachtsfeierlichkeiten der Dorfbewohner. Nichts und niemand ist vor den Launen des brummigen Griesgrams sicher, nur sein treuer Hund Max geht mit ihm durch dick und dünn; hält ihm die Treue. Als nun wieder mal das Fest der Liebe vor der Tür steht, fasst der Grinch einen so absurden wie genialen Plan: Er wird Weihnachten stehlen..
Digital 2D
HEUTE
12.12.
Donnerstag
13.12.
Freitag
14.12.
Samstag
15.12.
Sonntag
16.12.
Montag
17.12.
Dienstag
18.12.
HEUTE
12.12.
Donnerstag
13.12.
Freitag
14.12.
Samstag
15.12.
Sonntag
16.12.
Montag
17.12.
Dienstag
18.12.
Digital 3D
HEUTE
12.12.
Donnerstag
13.12.
Freitag
14.12.
Samstag
15.12.
Sonntag
16.12.
Montag
17.12.
Dienstag
18.12.
HEUTE
12.12.
Donnerstag
13.12.
Freitag
14.12.
Samstag
15.12.
Sonntag
16.12.
Montag
17.12.
Dienstag
18.12.
Genre: Fantasy, Musical Länge: 90 min.

Guilty, The

Ganz klein und zitternd ist Ibens Stimme am Telefon. Unter Todesangst tut sie so, als würde sie mit ihrer Tochter telefonieren. Ihr Entführer sitzt neben ihr im Wagen und darf unter keinen Umständen bemerken, dass sie den Notruf der Polizei gewählt hat. Dort nimmt Asger Holm Ibens Anruf entgegen.

Er weckt alle Polizisteninstinkte in ihm. Er will ihr helfen! Sofort! Aber dafür hat er nur sein Telefon und keine Zeit zu verlieren...
Digital 2D
Sonntag
16.12.
Montag
17.12.
Sonntag
16.12.
Montag
17.12.
Genre: Drama, Thriller Länge: 88 min.

Mortal Engines: Krieg der Städte

Vor Tausenden von Jahren verwüstete eine gewaltige Katastrophe die Erde, doch die Menschheit hat sich ihrer neuen Umgebung längst angepasst. Gigantische Metropolen auf Rädern erhoben sich aus den Trümmern der untergegangenen Zivilisation. Auf der Suche nach den letzten Ressourcen fahren sie über die verdörrte Steppe und verschlingen gnadenlos die kleineren Städte. Zu den großen Metropolen gehört auch London als einer der gewaltigsten rollenden Kolosse. In diesem unerbittlichen Kampf trifft der unscheinbare Tom Natsworthy (Robert Sheehan) in einer schicksalshaften Begegnung auf die gefährliche Flüchtige Hester Shaw (Hera Hilmar) – zwei Gegensätze prallen aufeinander, zwei Menschen, deren Wege einander nie hätten kreuzen sollen. Sie schmieden eine überraschende Allianz, die über den Fortgang der Menschheitsgeschichte bestimmen könnte.
Digital 2D
Donnerstag
13.12.
Freitag
14.12.
Samstag
15.12.
Sonntag
16.12.
Montag
17.12.
Dienstag
18.12.
Mittwoch
19.12.
Donnerstag
13.12.
Freitag
14.12.
Samstag
15.12.
Sonntag
16.12.
Montag
17.12.
Dienstag
18.12.
Mittwoch
19.12.
Digital 3D
Donnerstag
13.12.
Freitag
14.12.
Samstag
15.12.
Sonntag
16.12.
Montag
17.12.
Dienstag
18.12.
Mittwoch
19.12.
Donnerstag
13.12.
Freitag
14.12.
Samstag
15.12.
Sonntag
16.12.
Montag
17.12.
Dienstag
18.12.
Mittwoch
19.12.
Genre: Fantasy, Sci-Fi Länge: 128 min.

Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen

Um Grindelwalds Pläne zu vereiteln, wendet sich Albus Dumbledore (Jude Law) an seinen ehemaligen Schüler Newt Scamander, der seine Hilfe zusagt, ohne sich über die Gefahren im Klaren zu sein. Liebe und Loyalität werden auf die Probe gestellt, und selbst zwischen besten Freunden und innerhalb von Familien entstehen immer mehr Spaltungen in der magischen Welt. Zum Filmensemble zählen Eddie Redmayne, Katherine Waterston, Dan Fogler, Alison Sudol, Ezra Miller, Zoë Kravitz, Callum Turner, Claudia Kim, William Nadylam, Kevin Guthrie, Carmen Ejogo, Poppy Corby-Tuech sowie Jude Law und Johnny Depp.
Digital 3D
HEUTE
12.12.
Donnerstag
13.12.
Freitag
14.12.
Samstag
15.12.
Sonntag
16.12.
Dienstag
18.12.
HEUTE
12.12.
Donnerstag
13.12.
Freitag
14.12.
Samstag
15.12.
Sonntag
16.12.
Dienstag
18.12.
Genre: Drama, Fantasy Länge: 140 min.

ROH Recorded 2019: Romeo und Julia (Ballet)

Digital 2D
Dienstag
11.06.
Dienstag
11.06.
Genre: Länge: 195 min.

Sneak Preview

Jede Woche zeigen wir Ihnen einen Film vor dem offiziellem Bundesstart. Allerdings werden wir Ihnen den Titel nicht verraten, sonst wäre die Überraschung dahin.

Natürlich vermeiden wir es, Ihnen als 'Sneak' einen "Experimentalfilm" (wogendes Weizenfeld in grobkörnigem schwarz/weiß oder so) zu präsentieren; andererseits gibts auch nicht jede Woche das Multimillionen-Dollar-Spektakel aus Hollywood.
HEUTE
12.12.
Mittwoch
19.12.
HEUTE
12.12.
Mittwoch
19.12.
Genre: Überraschungsfilm Länge: 120 min.

Tabaluga - Der Film

Der kleine Drache Tabaluga (WINCENT WEISS) lebt mit seinem besten Freund, dem Glückskäfer Bully (MICHAEL BULLY HERBIG), und seinem Ziehvater, dem Raben Kolk (RUFUS BECK), im idyllischen Grünland. Es könnte alles so schön sein, doch Tabaluga will es nicht gelingen, sein Feuer zu entfachen und ohne Feuer fühlt er sich nicht als richtiger Drache. Eines Tages erfährt er, dass der böse Herrscher Arktos (HEINZ HOENIG) im fernen Eisland nicht nur seine Eltern getötet hat, sondern noch dazu dabei ist, Grünland zu vereisen. Tabaluga nimmt seinen ganzen Mut zusammen und bricht gemeinsam mit Bully auf, um diese Bedrohung von seiner Heimat abzuwenden. Dabei lernt er in Eisland den Eisbären Limbo (RICK KAVANIAN) und die schöne Eisprinzessin Lilli (YVONNE CATTERFELD) kennen. Durch sie entdeckt Tabaluga die Macht der Liebe, die endlich auch sein Feuer zu entzünden vermag. Dank Lilli ist er nun stark genug, sich gegen das Böse zu stellen…
Digital 2D
Donnerstag
13.12.
Freitag
14.12.
Samstag
15.12.
Sonntag
16.12.
Montag
17.12.
Dienstag
18.12.
Mittwoch
19.12.
Donnerstag
13.12.
Freitag
14.12.
Samstag
15.12.
Sonntag
16.12.
Montag
17.12.
Dienstag
18.12.
Mittwoch
19.12.
Genre: Abenteuer, Familie Länge: 90 min.

ROH 2019: Gemischter Ballettabend

MIT ZWEI AKTUELLEN WERKEN UND EINER WELTPREMIERE ZEIGT SICH DAS ROYAL BALLET VON SEINER ZEITGENÖSSISCHEN SEITE.

Drei führende Choreografen der Gegenwart haben die Werke gestaltet, mit denen sich das Royal Ballet von seiner zeitgenössischen Seite zeigt. Christopher Wheeldons Within the Golden Hour dreht sich um sieben Paare, die sich zur Musik von Antonio Vivaldi und Ezio Bosso in den üppigen Farben des Sonnenuntergangs, der »goldenen Stunde«, trennen und neue Beziehungen eingehen. Erstmals wiederaufgeführt wird Flight Pattern von Crystal Pite, die ein großes Tanzensemble und die bekannte Klagelieder-Symphonie
von Henryk Górecki verwendet, um auf schmerzlich-leidenschaftliche Weise das Thema Migration zu re ektieren. Dazwischen wird
ein neues Stück uraufgeführt, das Sidi Larbi Cherkaoui für das Royal Ballet gescha en hat, und so wird das Zeitgenössische tatsächlich gegenwärtig.
Digital 2D
Donnerstag
16.05.
Donnerstag
16.05.
Genre: Royal Opera House Länge: 195 min.

ROH Recorded 2018/19: Pique Dame (Opera)

TSCHAIKOWSKYS AMBITIONIERTESTE OPER IST EINE EINDRUCKSVOLLE STUDIE ÜBER ZERSTÖRERISCHE BESESSENHEIT UND ENTHÄLT EINIGE DER GRÖSSTEN MUSIKALISCHEN EINFÄLLE DES KOMPONISTEN.

In Tschaikowskys hoch emotionaler Oper über Obsessionen und übernatürliche Kräfte ist Hermann gefangen zwischen der geliebten Frau und einer vernichtenden Fixiertheit. Pique Dame entstand nach einer Kurzgeschichte von Puschkin und ist am Royal Opera House in einer neuen Produktion zu sehen, die schon in Amsterdam von der Kritik bejubelt wurde. Die Inszenierung verlegt die Handlung ins Uraufführungsjahr der Oper (1890). Während Tschaikowsky in seinem Arbeitszimmer sitzt, wird die Oper in seiner Vorstellung als seine eigene Geschichte lebendig, und ihre Charaktere bringen seine unerfüllten Sehnsüchte zum Ausdruck. Aleksandrs Antonenko und Eva-Maria Westbroek spielen die Hauptrollen, es singt der Royal Opera Chorus, und die musikalische Leitung hat Antonio Pappano, Musikdirektor der Royal Opera. Es ist das faszinierende Porträt eines gepeinigten Künstlers und zugleich eine fesselnde Schauergeschichte.
Digital 2D
Dienstag
22.01.
Dienstag
22.01.
Genre: Royal Opera House Länge: 210 min.

ROH Recorded 2019: Don Quixote (Ballet)

LIEBE UND FREUNDSCHAFT TRIUMPHIEREN IN CARLOS ACOSTAS DYNAMISCHER PRODUKTION DIESES MITREISSENDEN BALLETTS.
Cervantes’ Roman von dem unbeholfenen Ritter Don Quixote hat viele künstlerische Interpretationen gezeitigt. Marius Petipa machte aus den Erlebnissen des Mannes aus der spanischen Mancha und seines getreuen Knappen Sancho Panza ein prachtvolles Ballett. Im Mittelpunkt stehen die virtuosen Partien des Liebespaares Basilio und Kitri. Carlos Acosta gab mit der Choreogra e dieses unterhaltsamen Klassikers seinen Einstand beim Royal Ballet. Seine dynamische Inszenierung bringt die gesamte Compagnie auf die Bühne und lässt sie unter anderem ausgelassene Dorfbewohner, leidenschaftliche Zigeuner und fantastische Blumen tanzen.
Die Geschichte folgt der pikaresken Reise des Don Quixote, der für seine imaginäre Edeldame Dulcinea Ruhmestaten vollbringen will. Sonnig, charmant, lustig und anrührend – das Ballett Don Quixote ist ebenso reich an erhebenden Emotionen wie an erstaunlichen Ballett-Techniken.
Digital 2D
Dienstag
19.02.
Dienstag
19.02.
Genre: Royal Opera House Länge: 165 min.

ROH Recorded 2019: Gounod: Faust (Opera)

ERLEBEN SIE GOUNODS BELIEBTESTE OPER IN DAVID MCVICARS SPEKTAKULÄRER PRODUKTION MIT ALL DER DEKADENTEN ELEGANZ, DIE DAS PARIS DER 1870ER JAHRE ZU BIETEN HATTE.

Die Geschichte von Faust, der dem Teufel für Jugend und Macht seine Seele verkauft, gibt es in vielen Versionen, von denen Gounods Oper bis heute eine der spannendsten ist. Michael Fabiano singt die Titelpartie des Faust, Diana Damrau ist seine geliebte Marguerite, und Erwin Schrott gibt den teuflischen Méphistophélès. Virtuose Hauptrollen, ein großer Chor, sensationelle Dekorationen, Balletteinlagen und ein ekstatisches Finale machen dieses Werk zum Inbegriff des Bühnenspektakels, und David McVicar lässt in seiner Produktion, die er ins Paris der 1870er Jahre verlegt hat, die Palette der französischen Grand Opéra in ihrem ganzen Reichtum erstehen. Zudem enthält Gounods Partitur zahlreiche Nummern, die man aufgrund ihrer großen Popularität sofort wiederkennt und hier mit einem Ensemble großer internationaler Sänger sowie dem Royal Opera Chorus hören kann.
Digital 2D
Dienstag
30.04.
Dienstag
30.04.
Genre: Royal Opera House Länge: 225 min.

ROH Recorded 2019: La Forza Del Destino (Die Macht

UNTER DER REGIE VON CHRISTOF
LOY UND DER MUSIKALISCHEN LEITUNG VON ANTONIO PAPPANO
IST VERDIS EPISCHE OPER IN
EINER STARBESETZUNG MIT ANNA NETREBKO, JONAS KAUFMANN UND LUDOVIC TÉZIER ZU ERLEBEN.

Leonora ist in Don Alvaro verliebt. Als ihr Vater die Heirat verbietet, kommt es zu einem tödlichen Unfall, der eine von Besessenheit und Rachsucht beherrschte Tragödie in Gang setzt. Jonas Kaufmann und Anna Netrebko sind die Hauptdarsteller in Verdis epischer Oper La forza del destino (»Die Macht
des Schicksals«), deren gewaltige Musik erstklassige Sänger verlangt und sämtliche theatralischen Register ziehen muss, um die Geschichte eines bitteren Rachefeldzugs über Raum und Zeit hinweg zu erzählen. Die Oper kommt in einer sensationellen, farbigen und aktionsreichen Amsterdamer Inszenierung an die Royal Opera. Regie führt Christof Loy, die musikalische Leitung hat Antonio Pappano, Musikdirektor der Royal Opera.
Digital 2D
Dienstag
02.04.
Dienstag
02.04.
Genre: Royal Opera House Länge: 255 min.

ROH Recorded 2019: La Traviata (Opera)

RICHARD EYRES BILDGEWALTIGE PRODUKTION LIEFERT DEN IDEALEN SCHAUPLATZ FÜR VERDIS OPER VON DER KURTISANE, DIE FÜR IHRE LIEBE ALLES OPFERT.

Von der unerwarteten Liebe bis zur herzergreifenden Versöhnung, die zu
spät kommt – Verdis La traviata gehört
zu den populärsten Opern aller Zeiten.
In der glamourösen Pariser Gesellschaft verliebt sich Alfred in die Kurtisane Violetta, doch hinter den Kulissen wirken nstere Gegenströme, die zu einem tragischen
Ende führen. Das berühmte Brindisi und das überschwängliche »Sempre libera« gehören zu den vielen Melodien dieses Werks, die
die Lyrik der italienischen Oper von ihrer unwiderstehlichsten Seite zeigen. Richard Eyre arbeitet in seiner Produktion für die Royal Opera alle emotionalen Schattierungen heraus – von der überschwänglichen Entdeckung der Liebe über die schmerzliche Konfrontation bis zum unausweichlichen Ende. Üppige historische Bühnenbilder und Kostüme verstärken die Wirklichkeitsnähe einer bewegenden Geschichte, die auf einer wahren Begebenheit basiert.
Digital 2D
Mittwoch
30.01.
Mittwoch
30.01.
Genre: Royal Opera House Länge: 215 min.

Newsletter abonnieren

Alle Informationen rund um unser Kino jede Woche in Ihrem Briefkasten!

Ich stimme der Verarbeitung gemäß der Datenschutzerklärung zu. Diese E-Mailadresse wird zum Versand des Wochennewsletters verwendet. Einer Verwendung zur weiteren Kundenansprache nach § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG kann jederzeit kostenlos widersprochen werden.
Senden